Willkommen

Clip Art
Bildrechte: Sabine Schlagbauer

auf der Internet-Seite der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Burgsinn. Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen. 

Hier werden Sie über aktuelle Veranstaltungen informiert und bekommen Einblick in unsere Arbeitsbereiche sowie in die Gruppen und Kreise.


Viel Freude beim Stöbern wünscht

Pfarrerin Sabine Schlagbauer

 

Seit Pfingstmontag feiern wir wieder Gottesdienst in unserer Kirche. Das Hygienekonzept dafür können Sie hier nachlesen.

Ebenso finden Sie auf dem YouTube Kanal der Pfarrerin Videos zu den Sonntagen der letzten Wochen und auch weiterhin wird dort einmal monatlich eine neue Andacht eingestellt.

 

Leben in der Kirchengemeinde

Gottesdienste zu Erntedank

Plakat Erntedank
Bildrechte: Sabine Schlagbauer

Zum diesjähirgen Erntedankfest am 4. Oktober 2020 laden wir Sie alle ganz herzlich ein. Sie können sich zu einem der beiden Gottesdienste anmelden, um 9.00 Uhr oder 10.30 Uhr.

Im Zentrum der beiden Gottesdienste werden unsere beiden neuen grünen Paramente stehen, die wir von der Paramentenwerkstatt Neuendettelsau anfertigen ließen. Möglich gemacht wurde die Anschaffung durch Ihr Kirchgeld und Ihre Spenden!

Video Andachten der Pfarrerin aus der vergangenen Zeit

YouTube Kanal
Bildrechte: Sabine Schlagbauer

Der Lockdown hat alle in den letzten Wochen und Monaten hart getroffen. Auch die Kirchen mussten schließen und neue Formen der Kommunikation mit der Gemeinde waren gefragt.

Wir haben uns entschlossen kurze Videoandachten zu machen, die gerne und mit Freuden aufgenommen wurden. Hier können Sie diese Videos ansehen. Wenn Sie auch zukünftige Videos nicht verpassen wollen, dann gehen Sie doch auf den YouTube Kanal der Pfarrerin und lassen ein Abo da, damit Sie immer auf dem Laufenden sind.

Installation von Pfarrerin Schlagbauer am 1. März 2020

Predigt
Bildrechte: Harald Müller

Bei der Installation von Pfarrerin Sabine Schlagbauer als offizielle Seelsorgerin der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Burgsinn durch Dekan Till Roth standen die Offenheit, Ökumene und Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Fokus aller Gratulanten. Organist Wolfgang Rausch, der Posaunenchor unter Leitung von Matthias Dobler sowie der ökumenische Singkreis mit Bruno Fridrich hatten den musikalischen Part übernommen.