Weltgebetstag der Frauen am 6.3.2020

Vorbereitungsteam
Bildrechte: Sabine Schlagbauer

Rund 60 Frauen aller Konfessionen feierten am verganenen Freitag im katholischen Pfarrheim den Ökumenischen Weltgebetstag der Frauen.

In diesem Jahr stand Simbabwe im Fokus des Abends. Trotz aller Unwegsamkeiten und Benachteiligungen in ihrem Leben wollen die Frauen aus Simbabwe am Gebet festhalten und uns auffordern nach Gottes Wort zu handeln. Ein eingespieltes Team von Frauen hat den Abend wieder liebevoll vorbereitet und gestaltet. Neben vielen Informationen über das Land stand die Geschichte des Gelähmten am Teich von Bethesda im Vordergrund, das wir von vielen Seiten beleuchtet haben.

Die Anwesenden bewiesen großes Talent beim sponten Mitsingen der Lieder aus Simbabwe und wurden anschließend auch mit Kulinarischem aus dem Land verwöhnt.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die diesen Abend gestaltet haben und verbunden mit Frauen auf der ganzen Welt mit uns gefeiert haben.