Besuche und Gespräche

Wir als Kirchengemeinde sehen es als wichtige Aufgabe an, uns umeinander zu kümmern und füreinander Sorge zu tragen. Besonders wichtig für ein gelingendes Miteinander ist, dass wir uns auch kennenlernen und Leben miteinander teilen.

Besuchsteam
Bildrechte: Sabine Vogel

Das bedeutet zunächst, dass wir unsere Gemeindeglieder zu bestimmten Geburtstagen besuchen: Wenn Sie 70, 75, 80, 85, 90 oder älter werden, dann wird Sie in der Regel ihre Pfarrerin besuchen. Wenn Sie 76-79 Jahre alt werden, erwartet Sie ein Geburtstagsgruß per Post. Wenn Sie 81-84 oder 86-89 Jahre alt werden, dann dürfen Sie sich auf den Besuch eines Mitglieds unseres Besuchsdienstes freuen. Das sind im Moment Gisela Belz und Margit Heid.

Wir besuchen Sie aber auch aus bestimmten anderen Anlässen: etwa zu Hochzeitsjubiläen oder zum Vorbereitungsgespräch für Kasualien.

Falls Sie krank sind und sich über einen Besuch freuen (zuhause oder im Krankenhaus), oder wenn Sie aus irgendeinem anderen Grund besucht werden möchten, lassen Sie es uns bitte wissen.

Ebenso feiern wir gerne mit Ihnen das Hausabendmahl (zuhause oder im Krankenhaus), wenn Sie nicht mehr in die Kirche zum Abendmahl gehen können.