Konfirmation

Konfirmandenunterricht

Selbständigkeit und Eigenverantwortung im christlichen Glauben braucht eine Vorbereitung und Hinführung. Die Vorbereitung auf die Konfirmation findet im Konfirmationsunterricht statt. Der Unterricht zieht sich über zwei Jahre (Präparanden und Konfirmanden) und beginnt jeweils im September und endet mit der Konfirmation des folgenden Jahres. In dieser Zeit finden vierzehntägig am Nachmittag die Kurseinheiten im Betsaal unserer Kirche statt.

Die Teilnahme daran ist ebenso obligatorisch wie der Besuch unserer Gottesdienste, die Teilnahme am Vorstellungsgottesdienst zu Beginn der Konfirmandenzeit und dem selbst gestalteten Gottesdienst der Konfis kurz vor dem Ende sowie die Teilnahme an der Konfi-Freizeit.

Konfirmationstermin

Konfirmation findet in unserer Gemeinde jedes Jahr am Palmsonntag (Sonntag vor Ostern) um 9.30 Uhr statt.

Wer kann konfirmiert werden?

Konfirmiert werden kann jeder (als Kind) getaufte Christ. Auch wer als Kind nicht getauft wurde, kann konfirmiert werden, wenn er/sie sich zu einer Taufe vor der Konfirmation entscheidet. Es können also auch ungetaufte Jugendliche am Konfirmationsunterricht teilnehmen und sich dann bis zum Konfirmationstermin zur Taufe entscheiden.

In welchem Alter wird konfirmiert?

Konfirmiert wird in der Regel, wer zum Zeitpunkt der Konfirmation in der 7. Klasse, also (etwa) 13 Jahre alt ist.

Konfikerzen
Bildrechte: Carmine Bello

Anmeldung

Die Jugendlichen werden von unserem Pfarramt persönlich angeschrieben mit Hinweisen zu Konfirmation, Unterricht und Anmeldung. In diesem Brief werden die Eltern zu einem Elternabend eingeladen, auf dem alles Wichtige für die Konfirmandenzeit besprochen wird und Fragen beantwortet werden.

Da es immer wieder Fälle gibt, in denen der Brief nicht alle erreicht, bitten wir Sie darum, Eltern anderer evangelischer Kinder im gleichen Alter bzw. in der gleichen Klassenstufe anzusprechen, ob Sie den Brief bekommen haben. Sollte das nicht der Fall sein, aber die Konfirmation trotzdem anstehen, dann können sich diese Eltern gerne an uns wenden.

Einführungsgottesdienst

Das Konfirmandenjahr beginnt mit einem Einführungsgottesdienst, der in der Regel (aber nicht immer) in der Adventszeit stattfindet. Am Ende ihrer Konfirmandenzeit gestalten die Konfis auch selbst einen Gottesdienst.

Konfirmation
Bildrechte: Carmine Bello

Eltern

Wir finden es wichtig, dass die Eltern aktiv zur Vorbereitung der Konfirmation beitragen, indem sie mit ihren Kindern über ihren Glauben sprechen und mit ihnen zusammen in den Gottesdienst gehen. Besonders zur Vorbereitung und Durchführung der Konfirmation, zum Putz und zur Dekoration der Kirche sind die Eltern gefragt.

Wichtig ist uns, dass die Konfirmanden durch Gottesdienstbesuche und Teilnahme und Mitgestaltung an verschiedenen Veranstaltungen unsere Gemeinde kennenlernen.

Bei uns besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Mittelsinn.


 

Aktueller Jahrgang

Informationen für den aktuellen Jahrgang und Termine finden Sie hier.